Videoaufzeichnung: Manaslu-Umrundung – ein Trek der Extraklasse mit Stefan Heiligensetzer

9,99 

Videoaufzeichnung des Live-Vortrages vom 22.04.2020 um 19 Uhr. Dauer: ca. 75min. mit anschließender Fragerunde. Sie erhalten nach der Buchung einen YouTube-Link.

Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Der Manaslu ist mit 8163 m der achthöchste Berg der Erde und ein begehrtes Ziel für zahlreiche Alpinisten. Der formschöne Berg ist aber nicht nur attraktiv für Extrembergsteiger. Eine außerordentlich abwechslungsreiche Trekkingroute führt in einer Runde einmal um den Berg. Die Wanderung führt in mehr als 2 Wochen durch eine Vielzahl von Vegetationszonen bis auf den vergletscherten Larkya Pass auf der Nordseite des Berges. Lange nicht so überlaufen wie Everest oder Annapurna Trek bietet die Runde viel Zeit und Raum für Landschaft und Kultur.
Stefan Heiligensetzer war zweimal auf der Runde unterwegs, im Frühjahr zur Rhododendronblüte und im Herbst, als Hauser-Guide und privat. Von diesen beiden Reisen hat Stefan eindrückliche Bilder und Geschichten mitgebracht, die er an diesem Abend mit uns teilt.

Videoaufzeichnung des Live-Vortrages vom 22.04.2020 um 19 Uhr. Dauer: ca. 75min. mit anschließender Fragerunde. Sie erhalten nach der Buchung einen YouTube-Link.

Über Stefan:

Als gebürtigem Allgäuer wurde mir die Lust am Bergsteigen, Klettern und Skifahren praktisch in die Wiege gelegt. Die Lust am Reisen und an der Fotografie kam schon in jungen Jahren hinzu. Mit noch nicht einmal 16 Jahren – man brauchte damals in dem Alter noch eine Sondergenehmigung für einen Reisepass – ging es per Interrail nach England und Schottland – mit einer Spiegelreflex Olympus OM1 im Gepäck. Auch ein Studium der Informatik und eine Management Karriere in diesem Beruf konnten mich nicht davon abhalten, diese Leidenschaften weiter zu lieben und zu leben, wenn auch nicht immer so intensiv, wie ich mir das gewünscht hätte.

Im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends habe ich mich dann entschieden, wieder mehr Fokus auf die Berge zu legen. Es folgten Führerqualifikationen für das Alpinklettern, Hochtouren, Steileisklettern und Skihochtouren. Seit vielen Jahren führe ich mit unverminderter Begeisterung und Leidenschaft anspruchsvolle Touren für Hauser Exkursionen im Himalaya, Kaukasus und Nordafrika und fotografiere professionell für mehrere Auftraggeber im alpinen Ambiente. Meine Lieblingsdestinationen sind unter anderem: Allgäu und die Alpen, Nepal, Pakistan, Tibet, Algerien, die Anden – und wieder zurück ins Allgäu.

Bin ich nicht in der Welt der Berge unterwegs, teile ich meine Erfahrungen als Führungskraft in der Industrie mit anderen Führungskräften, indem ich sie als Trainer und Coach auf ihrem oft nicht einfachen Weg begleite.

Ob auf Reisen oder als Trainer und Coach, es begeistert mich, mit Menschen gemeinsam intensiv zu erleben: Die Welt da draußen, die so sagenhaft vielfältig ist und die in unserem Inneren – sie ist ja nicht weniger vielfältig. Beides braucht seinen Raum, damit wir in unserer persönlichen Entwicklung nicht stehen bleiben. Die Art des Reisens, wie Hauser Exkursionen sie anbietet, schafft diesen Raum, um – und ich möchte hier auf den altbewährten Hauser Slogan zurückgreifen – die Welt und sich selbst zu erleben. Gemeinsam mit meinen Gästen neugierig sein und den Horizont erweitern, darauf freue ich mich bei jeder neuen Reise.