Videoaufzeichnung: Patagonien pur mit Claudio Allende

9,99 

Claudio sendet live aus Buenos Aires und entführt Sie auf eine virtuelle Reise ans Ende der Welt.

Videoaufzeichnung des Live-Vortrages vom 24.05.2020 um 19 Uhr. Dauer: ca. 60min. mit anschließender Fragerunde. Sie erhalten nach der Buchung einen YouTube-Link.

Schon Charles Darwin fragte sich: „Warum hat sich dann, und das geht nicht nur mir so, diese dürre Einöde so tief in mein Gedächtnis eingegraben?“

Die weite, windzerzauste Landschaft faszinierte nicht nur Darwin, sondern auch uns. Endlose Steppe, soweit das Auge reicht. Wir fahren an Estancias mit riesigen Rinderherden vorbei und gönnen uns ein saftiges „Bife de Chorizo“, das hiesige Steak mit einem guten Schluck „Vino Tinto“. In der Ferne ragen die markanten, hellgrauen Granittürme Fitz Roy und Cerro Torre in den patagonischen Himmel. Unter bizarren Wolkenformationen wandern wir zu türkisfarbenen Gletscherlagunen und zu den Füßen der Türme. Guanakos und Nandus schauen neugierig zu uns herüber. Im Glaciares Nationalpark fühlen wir uns beim Anblick des gigantischen Perito Moreno-Gletschers ganz klein und sind einfach nur überwältigt. Weiter geht es zum nächsten Sehnsuchtsziel ans „Ende der Welt“: Ushuaia, die Südspitze Feuerlands. Auf der Insel Martillo begegnen wir den Magellan-Pinguinen und genießen das Leuchten der Gletscher der Darwin-Kordillere im Abendrot. Genug davon geträumt – Kommen Sie mit auf eine vielseitige Reise in eine der schönsten Naturlandschaften der Welt.

Über Claudio:

Claudio Allende Reiseleiter PorträtVon 1974 bis 2005 habe ich in Deutschland gelebt. Meine Liebe fürs Reisen hat mich dazu geführt, dass ich die Lehre zum Reiseverkehrskaufmann in Frankfurt/Main und ein anschließendes Studium in Marketing auf Tourismus bezogen absolvierte. Während der nächsten Jahre konnte ich auf zahlreiche Reisen zurück schauen und meinen Reisepässen nach habe ich insgesamt schon 114 Länder kennen gelernt.

Seit 2005 lebe ich wieder in Argentinien, ein Land, dass ich mehrmals von Nord nach Süd bereist habe. Die Menschen, das Land, Fauna und Flora haben mich sehr stark beeindruckt und mein heutiges Leben geprägt. Es macht mir furchtbar viel Spaß Lebensgefühle, Naturschauspiele und Lebensgewohnheiten der Südamerikaner anderen Menschen näher zu bringen.