Video: Südafrika – Im Land der zwei Ozeane mit Rochelle Radusin

6,99 

Rochelle hat auf ihrer Farm in Südafrika keine stabile Internetverbindung. Deshalb hat Sie für uns eine virtuelle Reise als Video zusammengestellt. Sie erhalten nach der Buchung einen YouTube-Link.

Die Erlöse fließen zu 100% zu Rochelle und unserer Partneragentur in Südafrika.

Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Menschenleere Weite, tierreiche Ebenen, atemberaubende Wanderungen. Zwischen dem Atlantischen und dem Indischen Ozean erwandern wir Südafrika und Lesotho abseits der klassischen Routen. Imposante Wasserfälle, grün bewaldete Berge und schroffe Gipfel – Lesotho, das „Königreich im Himmel“, erwartet uns mit der Besteigung des Hodgon’s Peak und dem wunderbaren Ausblick auf den höchsten Berg des Landes, den Thabana Ntlenyana. In den Drakensbergen trekken wir an drei Tagen vor der großartigen Kulisse des Amphitheaters durch den Royal Natal Park, bevor wir auf das Plateau wandern und der Tugela Fall vor uns über 900 Meter in die Tiefe stürzt. An der unberührten Küste der Wild Coast wandern wir bei unserem Mini-Trekking an zwei Tagen zwischen unseren Unterkünften. Begleitet vom Rauschen der Brandung folgen wir kaum begangenen Pfaden durch tropische Wälder, vorbei an steilen Felsabbrüchen und begegnen den Bewohnern der Pondo-Dörfer. Nur elf Wasserfälle weltweit stürzen direkt ins Meer, zwei dieser seltenen Naturphänomene sehen wir hier am Indischen Ozean. Intensive Safari-Erlebnisse warten in und um den Krüger-Nationalpark auf uns. Auge in Auge stehen wir Elefant, Giraffe und Zebra in einem privaten Wildreservat auf einer Fußpirsch gegenüber. In der Kapregion am Atlantischen Ozean schauen wir den Pinguinen beim Watscheln zu und erwandern das Kap der Guten Hoffnung. Tagsüber erkunden wir den Tafelberg und seine Umgebung und besuchen abends das quirlige Kapstadt, auch „Restaurant der Meere“ genannt. Das kulinarische Erbe der Regenbogennation und die idyllische, kapholländische Architektur runden unsere Trekkingreise zwischen den Ozeanen ab.

Über Rochelle:

Rochelle Radusin Reiseleiter PorträtIch war schon als Kind immer sehr aktiv und wanderte oft umher, bis ich wieder etwas Neues entdeckt hatte. In Südafrika dauert das allerdings nicht sehr lange, da dieses Land unglaublich vielfältig ist. Diese atemberaubende Landschaft und faszinierende Tierwelt begeistert mich bis heute.

Meine Familie ist  kulturell sehr gemischt so wie die heutige ‚Regenbogen Nation‘ von Südafrika, deswegen haben mich unterschiedliche Kulturen schon lange interessiert. Es freut mich, die Geschichte meiner Heimat zu erzählen und auch neue Geschichten zu hören.

Meine Hobbies sind Wandern, Trekking, Mountainbike, Klettern und Kampfsport. Dass das Reisen ein fester Bestandteil von mir ist, muss ich glaube ich nicht extra erwähnen. Als Reiseleiterin habe ich nun die Chance diese Leidenschaft mit meinen Gästen zu teilen und zu erleben.